Windows Love

AMD und Intel kündigen Partnerschaft an

  1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. AMD und Intel kündigen Partnerschaft an

Überraschend haben heute AMD und Intel eine Partnerschaft angekündigt. Diese soll die Grafikleistung der Intel-Core Prozessoren mit den Radeon Chips verbessern.

Dadurch soll die Leistung von dedizierten Grafikkarten in einem noch dünneren Paket zu Verfügung stehen. Dabei wird Intel auf eine neue Technologie namens Embedded Multi-Die Interconnect Bridge zurückgreifen, welche dedizierte Grafikkarte und CPU in ein kompakteres Paket zusammenfasst. Dabei fungiert der Radeon-Chip als integrierte Grafikkarte. Ziel ist es dadurch, die Leistung von Größeren Notebooks und die Akkulaufzeit in kleineren Geräten zu verbinden. Somit sollen 10 Zoll Geräte die Leistung von 15 Zoll Notebooks erreichen können.

Intel wird dafür die eigenen Intel Core i-Prozessoren der H-Serie zur Verfügung stellen, während ein Custom-Chip von AMD zum Einsatz kommen wird.

Die Partnerschaft zwischen AMD und Intel kommt überraschend, doch in Anbetracht der Konkurrenz durch Nvidia ist sie durchaus Notwendig. Im mobilen Bereich dominiert Nvidia den Markt und mit dieser Partnerschaft wollen die Hersteller die Kunden zurückgewinnen. In welchem Leistungsbereich sich die Intel-Prozessoren mit AMD-Grafik befinden werden, wird sich noch Zeigen müssen. Die ersten Systeme sollen im ersten Quartal 2018 auf den Markt kommen.

Was meint Ihr, werden Tablets und 2 in 1 Geräte dadurch bald Leistungsfähig genug für richtiges Gaming?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Marco

Redakteur/in

Hallo, ich bin einer der Gründer von Windows Love und seit 1. Januar 2018 Microsoft Windows Insider MVP. Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

2042 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen