Windows Love

Erste RS4 Builds kommen diese Woche in den Fast Ring (Kein Skip Ahead)

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows Insider
  6. /
  7. Erste RS4 Builds kommen diese Woche in den Fast Ring (Kein Skip Ahead)

In genau einer Woche beginnt der Rollout vom RS3 Fall Creators Update. Im Fast Ring können Insider derzeit 2 verschiedene Versionen testen: Zum einen die RS3 Build 16299.15 die wahrscheinlich die Finale Version ist und zum anderen die RS4 Build 17004 im Skip Ahead bereich. Wer sich im Fast Ring befindet sollte jetzt aber schleunigst seine Einstellungen überprüfen. Denn im laufe dieser Woche will Microsoft die ersten RS4 Builds im normalen Fast Ring ohne Skip Ahead verteilen. Wahrscheinlich sogar schon heute Abend!

Was ist zu tun?

Um den Erhalt von Insider Builds zu stoppen geht Ihr folgendermaßen vor:

  • Geht zu "Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows-Insider-Programm"
  • Klickt auf "Insider Preview-Builds beenden"

Nun erscheint ein Pop-Up Fenster mit mehreren Auswahlmöglichkeiten:

  • Zu Zeitplan mit weniger Risiken und längeren Intervallen wechseln
  • Updates für einige Zeit aussetzen
  • Mein System auf die letzte Windows-Version zurücksetzen
  • Insider-Builds vollständig einstellen

Der letzte Punkt ist für euch nun am wichtigsten. Wenn Ihr diesen Punkt auswählt bleibt Ihr auf eurer jetzigen Build (als Fast Ring Insider sollte dass die 16299.15 sein). Ihr werdet keine weiteren Insider Builds erhalten, da Ihr nun Kein Insider mehr seit! Ihr bekommt aber weiterhin alle Patchday Updates. Wollt Ihr Insider bleiben empfiehlt es sich den ersten Menüpunkt auszuwählen. Damit wechselt Ihr in den Slow Ring (bzw. Fast Ring wenn Ihr Skip Ahead ausgewählt habt).

Nun werdet Ihr nicht von einer RS4 Build überrascht und müsst euch nicht mit den dortigen Fehlern herumärgern. Solltet Ihr aber mit Herzblut Insider sein und wollt trotzdem das Risiko eingehen dürft Ihr diese Anleitung ignorieren und so weiter machen als wäre nichts gewesen. Jeder sollte sich aber im klaren darüber sein, dass Insider im Fast Ring kein Recht  haben über Fehler zu jammern, denn wer im Fast Ring ist, geht bewusst das Risiko ein um Microsoft zu helfen. Bei Fehlern und Problemen immer den Feedback Hub nutzen!

Werdet Ihr die RS4 Insider Builds testen oder ist Euch das zu Riskant? Diskutiert mit uns in den Kommentaren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen