Windows Love

World of Warcraft - Hotfixes vom 5. November 2020

  1. Home
  2. /
  3. Gaming
  4. /
  5. World of Warcraft - Hotfixes vom 5. November 2020

In jedem Spiel gibt es sie - Bugs. So ist World of Warcraft keine Ausnahme. Diesmal wurden zwei Fehler in Battle of Azeroth behoben. Unteranderem gab es bei den Todesrittern der Zandalari ein Problem und die Maximalstufe einiger Tränke schienen nicht korrekt.

Einige Änderungen treten in Kraft, sobald sie implementiert sind, wohingegen andere erst nach einem planmäßigen Serverneustart Wirkung zeigen. Manche Probleme können ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden. Blizzard erweitert die Liste der Hotfixes in regelmäßigen Abständen und informiert Spieler über den aktuellen Status.

Aktuelle Hotfixes vom 5. November 2020:

Verbündete Völker

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Todesritter der Zandalari bei ihrer Ankunft in Zandalar keine Zone auswählen konnten. Kann nich’ schad’n, ’nen Freund auf der Andren Seite zu hab’n.

Gegenstände und Belohnungen

  • Die Maximalstufe zum Verwenden einiger klassischer verbrauchbarer Gegenstände wurde auf 50 erhöht, darunter der Hurtigkeitstrank, der Unsichtbarkeitstrank, der Trank der freien Aktion und der Läuterungstrank.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto
Anna

Administrator/in

Administratorin und Webentwicklerin von Windows Love | Gamerin | Serien, YouTube und Musik Junkie

162 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen