1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows Insider Build 19042.421 (20H2) erschienen

Windows Insider Build 19042.421 (20H2) erschienen

Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen in der Insider Build 19042

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führt, dass Fehlermeldungen in der Sprache Englisch US (en-US) angezeigt werden, anstatt in der von Ihnen gewählten nicht-englischen Sprache. Dies tritt auf, wenn Sie ein nicht-englisches Sprachpaket installieren, bevor Sie das neueste kumulative Update installieren.
  • Wir haben die Toast-Benachrichtigung behoben, die beim Neustart angezeigt wird, wenn Sie von Windows 10, Version 2004 aktualisieren.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führt, dass nicht-englische Zeichenfolgen verschwinden, was sich auf den Text auf den Kacheln des Startmenüs auswirken kann.
  • Wir haben ein Problem behoben, das Sie daran hindert, die Freigabefunktionalität in Microsoft Office zu verwenden. Dies tritt auf, wenn Conditional Access aktiviert ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, das auftritt, wenn eine Anwendung eines Drittanbieters versteckte Registerkarten in Internetoptionen lädt.
  • Es wurde ein Problem im Microsoft Edge IE-Modus behoben, das auftritt, wenn Sie mehrere Dokumente von einer SharePoint-Website aus öffnen.
  • Wir haben ein Problem im Microsoft Edge IE-Modus behoben, das beim Browsen mit Ankerlinks auftritt.
  • Wir haben ein Problem beim Einfügen gemischter Inhalte aus Bildern und Text aus Microsoft Word in Internet Explorer behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass Microsoft-Browser fälschlicherweise Proxy-Server umgehen.
  • Wir haben ein Problem im Windows-Push-Benachrichtigungsdienst (WNS) behoben, das Sie daran hindert, eine VPN-Schnittstelle (Virtual Private Network) auszuwählen, um ausgehende Verbindungen herzustellen. Infolgedessen verlieren Sie die Konnektivität mit dem WNS-Dienst, wenn erzwungenes Tunneling verwendet wird.
  • Wir haben ein Problem behoben, das in bestimmten Szenarien dazu führen kann, dass die Lupe in Microsoft Excel nicht mehr funktioniert. Infolgedessen könnte auch Microsoft Excel nicht mehr funktionieren.
  • Ein Problem wurde behoben, das Sie daran hindert, einige .msi-Anwendungen zu installieren. Dies tritt auf, wenn ein Gerät durch eine Gruppenrichtlinie verwaltet wird, die den Ordner „AppData“ in einen Netzwerkordner umleitet.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass 4K-HDR-Inhalte (High Dynamic Range) dunkler als erwartet angezeigt werden, wenn Sie bestimmte Nicht-HDR-Systeme für HDR-Streaming konfigurieren.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führt, dass neue untergeordnete Fenster auf Servergeräten, die für starken visuellen Kontrast konfiguriert sind, flackern und als weiße Quadrate angezeigt werden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führt, dass die Seite „Einstellungen“ unerwartet geschlossen wird, wodurch Standardanwendungen nicht richtig eingerichtet werden können.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führt, dass alle offenen Anwendungen der Universal Windows Platform (UWP) unerwartet geschlossen werden. Dies tritt auf, wenn ihr Installationsprogramm den Neustart-Manager aufruft, um den Datei-Explorer (explorer.exe) neu zu starten.
  • Ein Problem wurde behoben, das verhindert, dass Windows 8.1-Anwendungen auf eine sekundäre Anzeige projiziert werden, wenn diese Anwendungen die StartProjectingAsync-API verwenden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das verhindert, dass Sicherheitsfunktionen der Familie, wie Zeitlimits und Aktivitätsberichte, auf ARM64-Geräten funktionieren.

  • Wir haben ein Problem mit der Vorschau von .msg-Dateien im Datei-Explorer behoben, wenn Microsoft Outlook 64-Bit installiert ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, das einen Stoppfehler KERNEL_SECURITY_CHECK_FAILURE (139) verursacht, wenn Windows aus dem Ruhezustand zurückkehrt und bestimmte Bluetooth-Headsets einschaltet.
  • Wir haben ein Problem behoben, durch das bestimmte Dienstprogramme zum Zurücksetzen des Anzeigetreibers möglicherweise nicht in der Lage sind, denselben Treiber auf dem System ordnungsgemäß neu zu installieren.
  • Wir haben ein Zuverlässigkeitsproblem in WDF01000.sys behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das Speicherlecks verursacht, wenn eine Anwendung die Funktion CryptCATAdminCalcHashFromFileHandle() aufruft. Der durch ein Leck entstandene Speicher wird beim Schließen der Anwendung zurückgefordert.
  • Verbessert die Unterstützung für Nicht-ASCII-Dateipfade für Microsoft Defender Advanced Threat Protection (ATP) Auto Incident Response (IR).
  • Wir haben ein Problem behoben, das verhindert, dass einige Rechner unter bestimmten Umständen aufgrund von Microsoft Defender ATP Auto Incident Response (IR) automatisch in den Ruhemodus wechseln.
  • Wir haben ein Problem behoben, das einige Computer daran hindert, Microsoft Defender ATP Threat & Vulnerability Management erfolgreich auszuführen.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhindert, dass Microsoft Defender ATP in einigen Fällen Dateiausschlüsse anwendet, was zu Anwendungskompatibilitätsproblemen führt.
  • Ein Problem wurde in Microsoft Defender ATP behoben, das einige Computer daran hindert, die installierten Anwendungen an Threat & Vulnerability Management zu melden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führt, dass automatische Untersuchungen in Microsoft Defender ATP fehlschlagen.
  • Verbessert die Fähigkeit von Microsoft Defender ATP, bösartige Code-Injektionsaktivitäten zu erkennen.
  • Wir haben ein Problem behoben, das einige Anwendungen daran hindert, auf Netzwerkdruckern zu drucken.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass ein Drucker nach einem Neustart als verstecktes Gerät im Geräte-Manager angezeigt wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass die Druckmanagement-Konsole Skriptfehler anzeigt, wenn Sie die Option „Erweiterte Ansicht“ aktivieren.
  • Wir haben ein Problem behoben, aufgrund dessen das Drucken in bestimmten Szenarien fehlschlägt.
  • Wir haben ein Problem behoben, das möglicherweise verhindert, dass ein Windows 10-Gerät das Internet erreicht, wenn ein WWAN-LTE-Modem (Wireless Wide Area Network) verwendet wird. Der Network Connectivity Status Indicator (NCSI) im Infobereich zeigt jedoch möglicherweise immer noch an, dass Sie mit dem Internet verbunden sind.
  • Ein Problem wurde behoben, das bei einigen Zellularmodems nach einem Upgrade auf Windows 10, Version 2004, eine Internetverbindung verhindern könnte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führt, dass Telefonie-Anwendungen

Alles nachlesen könnt ihr unter dem Microsoft Blog.

Seiten: 1 2

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Schreibe doch gerne einen Kommentar.x