Der Microsoft Store hat eine neue Kategorie-Unterteilung, die das Finden von Software, Hardware und Angeboten erleichtern soll. Das neue Layout befand sich im Test (Insider Builds) und wird nun für alle bereitgestellt.

An der Spitze des Stores befinden sich jetzt Bereiche für Gaming, Unterhaltung, Produktivität und Angebote.

Im Microsoft Store lassen sich Apps, wie Affinity Photo, Dropbox oder Penbook , fortan im Produktivitätsbereich finden. Neben Apps umfasst der Abschnitt „Produktivität“ auch Surface-Geräte, Surface-Zubehör und andere Laptops.

Netflix and Chill-Nutzer kommen im Reiter „Unterhaltung“ auf ihre Kosten und finden hiesige Apps wie Spotify, Crunchyroll oder iTunes und weitere Entertainment-Apps, um die Musik, Film, Serien und Anime-Sucht zu befriedigen. Hardcore und Casual-Spieler können kreative und aufregende Spieletitel im Reiter „Gaming“ kaufen und ausprobieren. Der Spielebereich enthält seit dem Update ebenso PC-Gaming-Hardware.

Der Abschnitt „Angebote“ ist womöglich die nützlichste Änderung im Microsoft Store. Dieser listet alle Angebote auf, die im gesamten Store live sind, einschließlich Angebote für PC-Spiele, Surface-Geräte, Apps, PCs und PC-Zubehör. Dies macht es viel einfacher, Angebote zu finden, als wie es bei der ursprünglichen Struktur der Fall war, da diese nur Rabatte innerhalb eines bestimmten Bereichs zeigte.

Die neue Kategorie-Unterteilung, soll besseren Überblick schaffen.

Das Update erfolgt über den Microsoft Store selbst. Um das neue Layout zu erhalten, sucht im Store nach Updates.

Teilen
Quellen

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500