Vor Kurzem gab es Probleme beim Neustarten und Herunterfahren bei den letzten Windows 10 Fast Ring-Builds. Ursprünglich wurde zunächst ein Workaround für das Problem bereitgestellt, um Nutzern, welche die Builds installiert hatten, aus der Patsche zu helfen. Jetzt hat Microsoft seinen ursprünglichen Build-Blog-Post aktualisiert, um zu bestätigen, dass das Problem behoben wurde. Ein neues kumulatives Update wurde veröffentlicht, welches das Problem für Benutzer von Build 18999 und 19002 beheben soll. Das Update hebt die Build-Nummer auf 19002.1002.

Das kumulative Update sollte automatisch heruntergeladen werden. Falls nicht, kann es auch manuell heruntergeladen und installiert werden, indem man zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update navigiert und nach neuen Updates sucht.

Teilen
Quellen

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500