Windows Love

Intel kooperiert mit ARM für mobile Prozessoren

  1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. Intel kooperiert mit ARM für mobile Prozessoren

Intel kooperiert mit ARM

Intel ARM
Die Timeline der 10-nm-Plattform

Im vergangenen Jahr kündigte Intel eine Partnerschaft mit ARM an, um ihre Prozessorfertigungskompetenz zu nutzen und die Entwicklung von ARM-Chipsätzen zu beschleunigen. Auf der ARM Tech Con 2017 gab Intel bekannt, dass die ersten Früchte dieser Zusammenarbeit bereits Ende des Jahres auf den Markt kommen könnten.

Ihr neuer 10-nm-3,5-GHz-Prozessor verfügt über 100 Millionen Transistoren (doppelt so viel wie der vergleichbare Prozessor von Samsung) und verbraucht dabei nur 0,25 mW / MHz. Intel arbeitet außerdem an einem 22-nm-FinFET-ARM-Chip, der angeblich 30% weniger Akkulaufzeit verbraucht als vergleichbare 28-nm-Geräte. Intel verkauft diese Chips nicht selbst, sondern fertigt sie für andere OEMs.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Anna

Administrator/in

Administratorin und Webentwicklerin von Windows Love | Gamerin | Serien, YouTube und Musik Junkie

162 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen