Teilen

Skype Nutzer mit alter Windows Version aufgepasst

Die neue Skype Version. Quelle: skype blogs

Nutzer die eine ältere Version des von Microsoft entwickelten Betriebssystem nutzen und dabei immer noch auf Skype angewiesen sind, können sich nun über ein größeres Update freuen, der denn Messenger technisch sowie optisch aufwertet. Microsoft hat die letzten Arbeiten an der Preview des runderneuerten Clients am 30.10.2017 abgeschlossen und erklärt ihn damit offiziell als reif für den produktiven Einsatz. Der Desktop-Client läuft unter Windows 7, 8 und 8.1. Ebenfalls können Windows 10-Nutzer den neuen Client verwenden, sofern sie das November-Update (1511 oder die Build 10586.x) oder älter einsetzen.

Weitere Infos zur neuen Version findet ihr in diesem Blog Post: Klick mich!

Nutzer der neuen Versionen verweist Microsoft auf die Universal-App des Messenger, die ein entsprechendes Update, was fehlende Features von Skype Desktop hinzufügt, bald erhalten wird.


Nutzt ihr Skype auf einer alten Windows Version? Habt ihr das Update schon geladen? Wie findet ihr es? Schreibt es mir in die Kommentare oder tritt unserer Telegram Gruppe bei.