Lenovo "Mirage"
Lenovo „Mirage“ bietet ein Laserschwert, um seine Kampfkünste auf die Probe zu stellen.

Lenovo Explorer erzielt gute Ergebnisse, Mirage bringt coole Idee

Alle Star Wars Fans werden jetzt in Ekstase verfallen. Lenovo bringt mit der AR-Brille „Mirage“ die Möglichkeit, mit der Jedi Challenge ein Lichtschwert zu schwingen. Hierbei ist es beispielsweise möglich den aus dem 7. Teil der Reihe bekannten Kylo Ren mit dem Lichtschwert zu traktieren, allerdings mindert das geringe Sichtfenster und die Deckkraft der virtuellen Projektion, dass Erlebnis. Die „Explorer“ kann sich mit der Oculus Rift und HTC Vive messen, allerdings merkt man „Mirage“ an, dass es ein Produkt der ersten Generation ist. Positiv anzumerken ist dennoch, dass die Explorer am Laptop mit hoher Bildqualität und akkuratem Tracking der Kopfbewegung und mit dem gutem Controller sehr gut funktioniert.

Lenovo Explorer und Mirage Preisleistung

Mit 450 Euro kostet das „Explorer“-Headset mehr als die Rift von Oculus, die Vielfalt an Anwendungen, die Microsofts Ökosystem verspricht, könnte den Preis rechtfertigen. Die 300 Euro für das AR-Set „Mirage“ sind allerdings sehr happig.


Wie findet ihr die Lenovo „Mirage“? Seit ihr am überlegen euch eine zuzulegen? Ist die Macht in euch zu stark, um nicht zu widerstehen? Schreibt es mir in die Kommentare oder diskutiert es in unserer Telegram Gruppe.

Teilen
Quellen

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

Kommentare

2
Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
AnnaDuvar Kağıtları Letzte Kommentartoren
neuste älteste meiste Bewertungen
Duvar Kağıtları
Gast

Danke für die Mühe, die Sie gemacht haben, um das alles zusammenzutragen.
Lg Duvar